Leitungsortung:

In der Kanalkamera ist ein Sender integriert, der ein Signal erzeugt, das mit einem Empfänger geortet wird.

Mit diesem Verfahren werden die Lage der Leitung, Leitungsknickpunkte, abzweigenden Rohre und Gebäudeanschlüsse bestimmt.